Die Verdammten

  • Cooles Browsergame, das schon ganz schön süchtig machen kann:



    Spiel das jetzt schon fast 5 Monate...
    ...und es macht immernoch Spaß.


    Kurzer Abriss:


    40 Leute sind in ner Stadt mitten in der Wüste. Jeden Abend greifen 24:00 Uhr Zombis an (werden jeden Abend mehr). Selbige verteilen sich auch auf den Wüsten-Feldern rund um die Stadt (da werden es auch täglich mehr). Sinn des Spieles ist es möglichst lange in der Stadt zu überleben. Dazu sollten alle möglichst zusammenarbeiten. Knappe Resourcen (v.A. Wasser) gibt es nur außerhalb der Stadt. dazu muss man raus in die Wüste. Mit den gefundenen Resourcen baut man die Verteidigung der Stadt aus und auch Gebäude die Wasser oder Nahrung bringen. Natürlich hat man nur eine begrenzte Zahl an Aktionspunkten pro Tag, welche man aber mit unterschiedlichen Mitteln auffüllen kann (Essen, Trinken, Drogen, Alk und Kaffe)


    Das Spiel kann wunderbar ohne Einsatz von Geld gespielt werden (und das vollkommen werbefrei !!!), man kann natürlich auch eine Art Premiumaccount (Heldentage genannt) kaufen (allerdings relativ teuer), was ein paar Vorteile bringt (allerdings nicht unbedingt notwendig)

  • Klingt ganz interessant - allerdings bin ich zu doof für solche Spiele. Ich bin eher der "gebt-mir-ein-sturmgewehr,-schickt-mich-in-den-krieg-und-ich-reiße-allen-den-arsch-auf" Zocker... trotzdem viel Freude noch mit den untoten Kollegen! :teuflja :aufsmaul

  • Ist es auch. Man darf natürlich kein Grafikwunder (ala Red Dead Redemption Undead Nightmare) erwarten, ist eher vollkommen unspektakulär. Aber interessant macht es vor Allem das Miteinander mit den 39 anderen Leuten und jedesmal die neue Herausforderung die Stadt möglichst lange zu überleben (wenn man aufgefressen wird, kann man gleich wieder ne Neue starten). Es kann aber auch interessant sein die anderen 39 zu sabbotieren (Materialien klauen, wichtige Gegenstände wegschleppen, irgendwas vergiften, Aktionspunkte in vorerst sinnlose Baustellen stecken...) und das natürlich so, dass es die anderen möglichst spät mitbekommen.